wohin

„Danke für die Umsicht und Behutsamkeit, mich dorthin zu führen, wo ich erkennen durfte. Entdecken, wie es ist, ganz bei mir zu sein. Mittendrin statt nur dabei. Entdecken, wie es ist, ganz im Gefühl zu sein. Was Fühlen überhaut ist. Und die Ereignisse nach diesem bereichernden Wochenende – unglaublich. Die Anerkennung, nach der ich mich so lange gesehnt habe – da ist sie, nachdem ich anerkennen konnte, dass ich von dieser Sehnsucht abhängig war und mich immer in Aktion geflüchtet hatte. Ein liebes und herzliches Dankeschön.“